Angenehm mobil – unser Rundum-Service

Gut unterwegs mit der DVG. Denn wir bieten einen komfortablen Rundum-Service für unsere Fahrgäste.

Die Mobilitätsgarantie (click here for the English version)

Ist ein Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) mehr als 20 Minuten verspätet und besteht keine andere Fahrmöglichkeit, können unsere Fahrgäste die Mobilitätsgarantie beanspruchen. Das bedeutet, dass sie alternativ mit einem Fernverkehrszug (IC/EC oder ICE), einem Taxi, einem taxiähnlichen Fahrdienstleister oder einem Sharing-​System (Car-, Bike-, E-​Tretroller-Sharing, On-​Demand-Verkehr) fahren können.

Die Kosten dafür werden erstattet: 

  • beim Fernverkehrszug komplett,
  • beim Taxi, beim Fahrdienst sowie beim Sharing-​Angebot tagsüber bis zu 30 Euro pro Person und in den Abend-​ und Nachtstunden (20 bis 5 Uhr) bis zu 60 Euro. 

Die Original-Taxiquittung, das Zug- oder das Sharingticket kann zusammen mit dem Erstattungsantrag bei jedem Verkehrsunternehmen des VRR eingereicht werden. Der Antrag wird dort aufgenommen und an das verantwortliche Verkehrsunternehmen weitergeleitet. Die Kosten werden dann per Konto-Überweisung erstattet. 

Die Mobilitätsgarantie gilt nicht, wenn Verspätungen durch höhere (Natur-)Gewalt, Unwetter, Bombendrohungen oder Streiks verursacht werden. 

Den Erstattungsantrag sowie den Infoflyer zur Mobilitätsgarantie NRW sind im Downloadbereich unten auf dieser Seite zu finden.

Halt auf Wunsch

Bei uns haben Fahrgäste ihre ganz persönliche Haltestelle: immer abends, nach 20 Uhr, auf allen Linien des DVG-Netzgebiets. Einfach dem Fahrpersonal rechtzeitig Bescheid geben, wo der Bus halten soll. Der Bus hält an geeigneter Stelle zwischen den regulären Stationen, eventuell sogar gleich vor der Haustür. Der Ausstieg erfolgt vorne beim Fahrpersonal.

Taxi-Rufservice

Mit dem Taxi-Rufservice kann ein Taxi direkt zur Haltestelle bestellt werden. Unsere Fahrgäste sagen einfach dem Fahrpersonal bei Fahrtbeginn Bescheid, wann sie aussteigen und wo sie von einem Taxi abgeholt werden wollen. Täglich ab 19 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen den ganzen Tag. 

Mit dem Rad unterwegs

Fahrräder können in unseren Bussen und Bahnen ganztägig mitgenommen werden. Sind Bus oder Bahn voll besetzt, entscheidet das Fahrpersonal, ob das Rad noch mitgenommen werden kann. Konstruktionen, deren Abmessungen das übliche Fahrradmaß überschreiten (z. B. Tandems, Liegeräder, Dreiräder), sowie Fahrräder mit Verbrennungsmotor sind von der Beförderung im ÖSPV grundsätzlich ausgeschlossen. Für das Fahrrad wird ein FahrradTicket benötigt. Alle, die ein Ticket2000, ein BärenTicket oder ein YoungTicket PLUS haben, nehmen ihr Fahrrad kostenlos mit.

Weitere Informationen zur Mitnahme von Fahrrad & Co. in Bus & Bahn

Mit dem Hund in Bus und Bahn

Hunde fahren in unseren Bussen und Bahnen kostenlos. Allerdings muss das Tier stets begleitet und in unseren Fahrzeugen sowie an den Haltestellen an der Leine geführt werden. Hunde, die Fahrgäste gefährden können, müssen einen Maulkorb tragen.

Park & Ride / Fahrradstellplätze

An vielen DVG-Haltestellen stehen Stellplätze für Fahrräder oder Pkw zur Verfügung. In unseren Linienplänen sind Park-&-Ride-Plätze und Fahrradstationen mit Symbolen gekennzeichnet.


Mobility guarantee

A bus or tram is delayed by more than 20 minutes at the departure stop and you have no alternative to public transport? Then we will cover the taxi costs for you as part of the mobility guarantee.

What to do if the bus or train is extremely late or even canceled? For these cases there is the mobility guarantee NRW. As soon as the departure of a bus or train line is delayed by 20 minutes, you can either take a long-distance train (IC / EC / ICE), a taxi or a sharing offer (e.g. car / bike / e-scooter sharing or on-demand traffic). You will be reimbursed for the additional costs later - in full for long-distance transport, proportionally for taxi or sharing.

During the day (5 a.m. - 20 p.m.) you will receive a reimbursement of taxi costs or sharing offers up to 30 euros per person, in the evening (20 p.m. - 5 a.m.) reimbursement of up to 60 euros per person.

In the case of car pooling, each person can receive expenses up to this amount, provided that their own receipt is available for the partial amount. Of course, always on the condition that the delays are not due to the following reasons:

  • Strike
  • Storms / forces of nature (after warning from the German Weather Service)
  • Bomb threats and defuses
  • Delays that occurred while driving

Important note for you:

The 20-minute rule applies to the individual means of transport used. A chain of routes guarantee cannot yet be guaranteed

How do you make use of the mobility guarantee?

Please submit the completed application form as well as your taxi receipt or your original train ticket to our DVG Customer Center an the main train station within 14 days. 

REIMBURSEMENT APPLICATION FOR MOBILITY GUARANTEE