Neue Bahnen für die DVG

Im Bahnbereich der DVG ist der Fuhrpark inzwischen in die Jahre gekommen. Alte Fahrzeuge sind anfälliger für Schäden und die Reperatur kann dauern. Deshalb haben wir neue Bahnen für alle Bahnlinien bestellt.

Auf den DVG-Bahnlinien sind zwei verschiedene Bahntypen unterwegs: Auf den Linien 901 und 903 fahren Niederflurfahrzeuge (NF), auf der Stadtbahnlinie U79 fahren Hochflurfahrzeuge (HF). Deshalb gibt es auch verschieden hohe Bahnsteige an den Haltestellen, die von beiden Bahntypen angefahren werden. 

Zuerst begann der Beschaffungsprozess für die Niederflurfahrzeuge. Ende November 2017 stellte der Rat der Stadt Duisburg die Weichen für eine rund 135 Millionen Euro schwere Investition in (ursprünglich) 47 Bahnen. Den Zuschlag bekam die Firma Alstom und nach einigen Verzögerungen sind seit Juli 2023 neue Bahnen des Typs NF4 aufden Linien 901 und 903 im Einsatz. 

Im Oktober 2020 haben wir gemeinsam mit der Rheinbahn Hochflurfahrzeuge des Typs HFx für die Linie U79 bei Siemens Mobility bestellt. Auch hier gibt es Verzögerungen. 

Auf den folgenden Unterseiten stellen wir verschiedene Themen rund um die neuen Bahnen vor, zeigen euch Fotos von der Planung bis zum jetzigen Stand. Weiter unten findet ihr den aktuellen Stand der NF4-Auslieferung sowie eine Bildergalerie und ein Video der neuen NF4-Bahnen. 



Die neue Bahn dreht ihre Runden

Die aktuelle Lage

Fünf weitere neue Bahnen für die DVG​

Ende Oktober 2023 haben wir fünf weitere Straßenbahnen für die Linien 901 und 903 bestellt. Damit haben wir eine Option aus dem bestehenden Liefervertrag für die neue Flotte an Niederflurbahnen gezogen. Ursprünglich umfasste der Auftrag die Auslieferung von 47 Straßenbahnen. Als Ausgleich für die massiven Verzögerungen im Fertigungs- und Auslieferungsprozess liefert der Hersteller Alstom zwei zusätzliche Bahnen. Mit den jetzt weiteren fünf Fahrzeugen erhöht sich die Zahl der neuen Flotte damit auf insgesamt 54 Straßenbahnen. Die fünf weiteren Bahnen sollen im Anschluss an die 49 bestellten Serienfahrzeuge ausgeliefert werden. 

Mit der Aufstockung des Fuhrparks folgen wir dem Ziel der Stadt Duisburg, die Leistung weiter zu erhöhen und den Takt auf den beiden Linien langfristig zu verdichten.


Wie viele Bahnen sind inzwischen in Duisburg angekommen?

Es befinden sich derzeit 18 neue Bahnen am Betriebshof: 2 Prototypen/Vorserienfahrezuge und 16 Serienfahrzeuge.

Lieferzeitpunkte der Prototypen:

  • September 2020
  • November 2020

Lieferzeitpunkte der Serienfahrzeuge:

  • Dezember 2021 
  • Februar 2022
  • November 2022
  • Januar 2023
  • Februar 2023
  • 2 x April 2023
  • Mai 2023
  • Juni 2023
  • August 2023
  • September 2023
  • Oktober 2023
  • 2 x Dezember 2023
  • Februar 2024
  • April 2024
  • Mai 2024

Generell gilt: Bevor Bahnen nach Duisburg geliefert werden, müssen unsere Fachleute immer die Qualität der Fahrzeuge im Werk in Bautzen prüfen und für den Transport freigeben. Es befinden sich derzeit weitere Bahnen im Roh- oder Ausbau. 

Laut Lieferplan will Alstom in diesem Jahr so viele neue Straßenbahnen an uns liefern, dass bis Ende 2024 insgesamt 32 neue Bahnen in Duisburg sind.