Mündelheimer Straße wird zur Einbahnstraße: Busse fahren eine Umleitung

21.02.2017

Linien: 940 941 942 946 NE4

Haltestelle: Am Steinernen Kreuz, Peschenstraße

Zeitraum: 02.11.16 - unbestimmt

Wegen Straßen- und Kanalbauarbeiten auf der Mündelheimer Straße ist diese zwischen der Kaiserswerther Straße und der Düsseldorfer Landstraße seit Mittwoch, 2. November 2016, nur noch in Fahrtrichtung Duisburg-Hüttenheim zu befahren.

Das führt dazu, dass die Buslinien 940, 941, 942, 946 und der Nachtexpress 4 (NE4) für die Dauer der Baumaßnahmen in Fahrtrichtung Großenbaum/St. Anna Krankenhaus und in Fahrtrichtung Hüttenheim umgeleitet werden müssen. Konsequenz hieraus: die Haltestellen „Am Steinernen Kreuz“ und „Peschenstraße“ müssen verlegt werden.

In Fahrtrichtung Bissingheim/Großenbaum wird die Haltestelle „Am Steinernen Kreuz“ für die Linien 940, 941,942, 946 und NE4 in Höhe des Hauses Angerhauser Straße 51/53, in Fahrtrichtung Hüttenheim vor die Einmündung der Straße Biegerfelder Weg verlegt. Davon nicht betroffen ist die Linie 942. Abweichend hiervon gilt: Für die Linie 942 wird die Haltestelle „Am Steinernen Kreuz“ zur Haltestelle „Am Ziegelkamp“ verlegt.

Die Haltestelle „Peschenstraße“ wird in die Spickerstraße verlegt. In Fahrtrichtung St. Anna Krankenhaus/Großenbaum befindet sich die Ersatzhaltestelle für die Linien 940, 941, 942, 946 vor der Einmündung in die Düsseldorfer Landstraße, in Richtung Hüttenheim auch in der Spickerstraße direkt hinter der Einmündung der Düsseldorfer Landstraße. Allerdings entfällt dieser Haltepunkt für die Linie 942. Als Ersatz dient hier die Haltestelle „Am Steinernen Kreuz“.

Betroffene Linien:

940, 941, 942, 946 und NE4

Verlegte Haltestellen:

„Am Steinernen Kreuz“, „Peschenstraße“


Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es außerdem bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der DVG-App. Die DVG-App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones kostenlos zum Download bereit.

Aktuelle Informationen finden Sie auch in den sozialen Medien bei Facebook unter facebook.de/dvgduisburg oder bei Twitter unter twitter.com/dvg_verkehr.