Linien 901 und 903: Zusatzbusse verkehren ab dem 27. März nach Fahrplan

23.03.2017

Linien: 901 903

Haltestelle: Diverse

Zeitraum: 27.03.17 - unbestimmt

Seit dem Frühjahr 2015 arbeitet die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) mit Fachfirmen an der Sanierung der Straßenbahnen. Da aufgrund des Sanierungsprogramms nur begrenzt Bahnen zur Verfügung stehen, setzt die DVG auf den Linien 901 und 903 als zusätzliches Angebot jeweils zwei Gelenkbusse ein. Diese Busse erhalten ab Montag, 27. März, einen Fahrplan.

Die DVG setzt die Busse zu den Hauptverkehrszeiten ein, um die Bahnen zu entlasten. Mit dem Fahrplan sorgt die DVG für Verlässlichkeit bei den Abfahrtszeiten. Die Fahrgäste können sich nun auf feste Zeiten einstellen. Dies war bisher nicht der Fall, da die Busse ohne Fahrplan nach Bedarf eingesetzt wurden.

Linie 901

Die zusätzlichen Busse fahren in Fahrtrichtung Duisburg-Hauptbahnhof von der Haltestelle „Scholtenhofstraße“ montags bis freitags von 6:44 bis 10:04 Uhr und von 13:29 bis 17:04 Uhr. In Fahrtrichtung Scholtenhofstraße fahren die Busse ab der Haltestelle „Duisburg-Hauptbahnhof“ zwischen 6:13 und 9:32 Uhr und von 12:58 bis 17:47 Uhr.

Linie 903

Die DVG setzt auf der Linie 903 zwischen den Haltestellen „Vierlinden“ und „Meiderich Bahnhof“ montags bis freitags zusätzliche Busse ein. Die Busse fahren in Fahrtrichtung Meiderich Bahnhof von 6:54 bis 9:15 Uhr und von 12:31 bis 18:08 Uhr. In Fahrtrichtung Vierlinden fahren die Busse zwischen 7:39 und 10 Uhr und zwischen 13:16 und 17:23 Uhr.Die Busse sind mit einem Schild ausgestattet, auf dem die Liniennummer und die Fahrtrichtung steht. Die Busse halten an den Straßenbahnhaltestellen oder an den Ersatzhaltestellen am Fahrbahnrand.

Die DVG informiert ihre Fahrgäste auf unterschiedlichen Wegen: Aushänge und Anzeigetafeln an den Haltestellen, aktuelle Meldungen auf der Webseite sowie in den sozialen Netzwerken. Zudem wird auf den elektronischen Fahrgastinformationen auf die Busse verwiesen. Den kompletten Fahrplan sowie einen Fragen- und Antwortkatalog zum Sanierungsprogramm gibt es auf der entsprechenden Infoseite der DVG. Die zusätzlichen Fahrten sind auch in der elektronischen Fahrplanauskunft der DVG hinterlegt.


Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es außerdem bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der DVG-App. Die DVG-App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones kostenlos zum Download bereit.

Aktuelle Informationen finden Sie auch in den sozialen Medien bei Facebook unter facebook.de/dvgduisburg oder bei Twitter unter twitter.com/dvg_verkehr.