Busse müssen in der Duisburg-Hamborn eine Umleitung fahren

06.07.2017

Linien: 903 905 910 917

Haltestelle: Verlegt: Berufsschulen, Rhein-Ruhr-Halle

Zeitraum: 10.07.17 - 28.07.17

Die Busse der Linien 905, 910, 917 und NE3 und die Bahnen der Linie 903 müssen ab Montag, 10. Juli, zum Betriebsbeginn, bis Freitag, 28. Juli, in Hamborn eine Umleitung fahren. Aufgrund einer Baumaßname wird die Walter-Rathenau-Straße in Fahrtrichtung Rathaus Hamborn gesperrt.

Dies hat zur Folge, dass die Haltestelle „Berufsschulen“ in Fahrtrichtung Hamborn Rathaus in die Kampstraße in Höhe der Schulbushaltestelle verlegt wird. Die Haltestelle „Rhein-Ruhr-Halle“ in Fahrtrichtung Hamborn Rathaus wird in die Duisburger Straße vor den neu eingerichteten Fußgängerüberweg verlegt.

Betroffene Linien:
905, 910, 917, NE3 und 903

Verlegte Haltestellen:
„Berufsschulen“, „Rhein-Ruhr-Halle“


Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es außerdem bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der DVG-App. Die DVG-App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones kostenlos zum Download bereit.

Aktuelle Informationen finden Sie auch in den sozialen Medien bei Facebook unter facebook.de/dvgduisburg oder bei Twitter unter twitter.com/dvg_verkehr.