Busse fahren in Duisburg-Rahm eine Umleitung

20.01.2021

Linien: 940

Haltestelle: Verlegt: Rahm Kirche und Rahm Bf.

Zeitraum: 25.01.21 - 23.07.21

Ab Montag, 25. Januar, Betriebsbeginn, bis voraussichtlich Freitag, 23. Juli, fahren unsere Busse der Linie 940 und der Linie 728 der Rheinbahn in Rahm eine Umleitung. Grund hierfür sind Straßensanierungsarbeiten auf der Straße Am Rahmer Bach.

Dies hat zur Folge, dass beide Linien eine örtliche Umleitung fahren müssen.

Linie 940:
In Fahrtrichtung Rahm Bf. fahren die Busse ab der Haltestelle „Abzweig Krefelder Straße“ über die Angermunder Straße zur Ersatzhaltestelle „Rahm Kirche“, weiter über Walter-Schönheit-Straße und Wildfängerweg zur End- und Pausenhaltestelle „Rahm Bf.“. Anschließend über Am Thelenbusch zur Haltestelle „Kloster“. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Haltestelle „Rahm Kirche“ wird auf die Angermunder Straße in Höhe der Hausnummer 198 verlegt. Die End- und Pausenhaltestelle „Rahm Bf.“ wird auf den Wildfängerweg vor die Einmündung Am Thelenbusch verlegt.

Linie 728:
In Fahrtrichtung Duisburg Rahm Bf. fahren die Busse ab der Haltestelle „Trosperdelle“ über Walter-Schönheit-Straße zur Ersatzhaltestelle „DU-Rahm Kirche“, weiter über Wildfängerweg zur Ersatz und Pausenhaltestelle Rahm Bf.. Anschließend über Am Thelenbusch zur Haltestelle „Kloster“. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Haltestelle „Rahm Kirche“ wird auf die Walter-Schönhiet-Straße in Höhe der Hausnummer 2-4 verlegt. Die End- und Pausenhaltestelle „Rahm Bf.“ wird auf den Wildfängerweg vor die Einmündung Am Thelenbusch verlegt.

Betroffene Linie:
940 und 728

Verlegte Haltestellen:
„Rahm Kirche“, „Rahm Bf.“