Busse fahren in Duisburg-Overbruch eine Umleitung

23.06.2022 | Verkehrsmeldung

Linien: 905 906

Haltestelle: Am Gisbertsheim, Herzogstraße, Overbruchstraße

Zeitraum: 27.06.22 - 08.07.22

Von Montag, 27. Juni, circa 6 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 8. Juli, müssen die Busse der Linien 905 und 906 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) in Duisburg-Overbruch eine Umleitung fahren. Grund hierfür sind umfangreiche Straßenbauarbeiten auf der Overbruchstraße zwischen den Einmündungen Siebenbürgener Straße und Saarbrücker Straße.

Linie 905:
Ab der Ersatzhaltestelle „Herzogstraße“ fahren die Busse eine örtliche Umleitung über die Steinstraße, Barbarastraße, und Overbruchstraße zur Ersatzhaltestelle „Overbruchstraße“. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Haltestelle „Herzogstraße“ wird auf die Oswaldstraße Höhe der Hausnummer 102 – 104 verlegt. Die Haltestelle „Am Gisbertsheim“ entfällt. Die DVG bittet die Fahrgäste die Haltestelle „Overbruchstraße“ zu nutzen. Die Haltestelle „Overbruchstraße“ wird hinter die Einmündung Barbarastraße verelgt.

Linie 906:
Die Busse fahren ab der Haltestelle „Wichernheim“ eine örtliche Umleitung über die Overbruchstraße, Barbarastraße, Steinstraße und Oswaldstraße zur Ersatzhaltestelle „Herzogstraße“. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Haltestelle „Overbruchstraße“ wird vor die Hausnummer 37 – 35 verlegt. Die Haltestelle „Am Gisbertsheim“ entfällt. Die DVG bittet die Fahrgäste die Haltestelle „Overbruch“ zu nutzen. Die Haltestelle „Herzogstraße“ wird auf die Oswaldstraße Höhe der Hausnummer 107 – 109 verlegt.

Betroffene Linien:
905 und 906

Entfallende Haltestelle:
„Am Gisbertsheim“

Verlegte Haltestellen:
„Herzogstraße“, „Overbruchstraße“