Straßenbauarbeiten: Busse fahren in Duisburg-Hochfeld eine Umleitung

23.03.2021

Ab Montag, 29. März, circa 7 Uhr, bis voraussichtlich Ende August 2021, fahren Busse der Linie 931 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) in Duisburg-Hochfeld eine Umleitung. Grund hierfür sind Straßenbauarbeiten auf der Heerstraße zwischen der Kreuzung Karl-Jarres-Straße und der Einmündung Fröbelstraße.

Die Heerstraße wird in der gesamten Zeit der Baumaßnahme von der Karl-Jarres-Straße aus kommend in Fahrtrichtung Bethesda Krankenhaus zur Einbahnstraße. Dies hat zur Folge, dass die Busse ab der Haltestelle „Johanniterstraße“ eine örtliche Umleitung über Heerstraße und Königgrätzer Straße zur Ersatzhaltestelle „Bethesda Krankenhaus“ und weiter über Johanniterstraße und Karl-Jarres-Straße zur Haltestelle „Heerstraße“ fahren. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Haltestelle „Bethesda Krankenhaus“ wird auf die Königgrätzer Straße in Höhe der Hausnummer 4 verlegt.

Die Linie 930 ist davon nicht betroffen.

Betroffene Linie:
931

Verlegte Haltestelle:
„Bethesda Krankenhaus“