Stadt Duisburg erneuert Aufzüge an drei U-Bahnhöfen

27.06.2019

Die Stadt Duisburg erneuert derzeit die Aufzüge an den U-Bahnhaltestellen „König-Heinrich-Platz“, „Rathaus“ und „Duissern“. Der Aufzug an der Haltestelle „König-Heinrich-Platz“ soll laut Stadt Duisburg voraussichtlich im August, die Aufzüge an den Haltestellen „Rathaus“ und „Duissern“ voraussichtlich im Oktober wieder in Betrieb gehen.

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) bittet ihre Fahrgäste um Verständnis für die Situation. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste können den Aufzug an der Haltestelle „Duisburg-Hauptbahnhof“ nutzen. Alternativ können sie auf Busse ausweichen, die in die Innenstadt fahren. Die DVG empfiehlt, die Bushaltestellen „Duisburg-Hauptbahnhof“, „Lehmbruck Museum“ (Nähe König-Heinrich-Platz) und „Schwanentor“ (Nähe Rathaus) zu nutzen. Servicemitarbeiter der DVG sind an den U-Bahnhaltestellen im Einsatz und helfen mobilitätseingeschränkten Fahrgästen bei der Benutzung der Fahrtreppen.

Außerdem können Fahrgäste den DVG-Begleitservice buchen. Das kostenfreie Angebot hilft Fahrgästen, mit Bus und Bahn an ihr Ziel zukommen. Der Begleitservice eignet sich sowohl für Senioren als auch für Fahrgäste, die mit Rollator, Gehhilfe, Rollstuhl oder Kinderwagen unterwegs sind. Anmelden können sich Fahrgäste montags bis freitags zwischen 8 und 14 Uhr unter der Telefonnummer 0203 60 44 585. Begleitungen bietet das Unternehmen montags bis freitags in der Zeit von 7.30 bis 19 Uhr an.


Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es außerdem bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der myDVG-App. Die App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones in den jeweiligen Stores kostenlos zum Download bereit.
Aktuelle Informationen sind auch in den sozialen Medien bei Facebook unter facebook.de/dvgduisburg oder bei Twitter unter twitter.com/dvg_verkehr zu finden.