Neue Tarife: Tickets aus diesem Jahr noch bis Ende März 2020 gültig

20.12.2019

Ab dem 1. Januar 2020 gibt es neue Tarife im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). Zuvor gekaufte Tickets sind noch bis zum 31. März 2020 gültig.

Die Preise für Einzeltickets ändern sich für die Fahrgäste der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) nicht. Bei Abonnements und Gruppentickets gibt es je nach Ticket neue Tarife. Folgende Möglichkeiten ergeben sich bei 4er-, 10er-, Gruppen- und 24-/48-Stunden-Tickets, die zwischen dem 1. Januar und 31. Dezember 2019 gekauft wurden:

  1. Abfahren: Bis zum 31. März 2020 können Fahrgäste noch mit den alten Tickets fahren.
  2. Tauschen: Fahrgäste können die alten Tickets bis zum 31. Dezember 2022 gegen neue Fahrscheine umtauschen. Sie zahlen dafür lediglich den Differenzbetrag zum dann gültigen Fahrpreis.

Fahrgäste können die Tickets im Kundencenter der DVG am Hauptbahnhof (Harry-Epstein-Platz) umtauschen. Fahrgäste, die nach dem 31. März 2020 noch mit einem alten Ticket in Bussen und Bahnen unterwegs sind, müssen ein erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE) in Höhe von 60 Euro bezahlen.

Ab Januar fahren auch Kindergartenkinder über sechs Jahren bis zum Zeitpunkt ihrer Einschulung kostenlos. Der VRR schafft damit eine einheitliche Regelung für ganz Nordrhein-Westfalen.