Linie 903: Busse statt Bahnen

09.07.2019

Von Samstag, 13. Juli, Betriebsbeginn, bis voraussichtlich Sonntag, 25. August, Betriebsende, wird die Linie 903 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) in Duisburg-Meiderich durch Busse ersetzt. Die Busse der Linien 906 und 910 müssen eine örtliche Umleitung fahren.

Grund hierfür ist der Einbau eines Gleiskreuzes auf der Rampe Meiderich sowie diverse Straßen- und Gleis-bauarbeiten zwischen Bronkhorststraße und Hamborn Rathaus.

Linie 903:
In Fahrtrichtung Dinslaken wird die Haltestelle „Landschaftspark Nord“ auf die Essen Steeler Straße kurz vor die Einmündung Neumühler Straße verlegt.

Linie 906:
In Fahrtrichtung Landschaftspark Nord wird ab der Haltstelle „Arnold Dehnen Straße“ eine örtliche Umleitung über Arnold Dehnen Straße und Johannes Mechmann Straße gefahren. Die Haltestelle „Johannes Mechmann Straße“ wird vor die Einmündung Johannes Mechmann Straße verlegt. Die Haltestelle „Landschaftspark Nord“ wird zur Pausenhaltestelle verlegt. Dort ist nur der Ausstieg möglich.

Linie 910:
In Fahrtrichtung Meiderich Bahnhof wird die Haltstelle „Landschaftspark Nord“ auf die Essen Steeler Straße kurz vor die Einmündung Neumühler Straße verlegt.

Betroffene Linien:
903, 906, 910

Verlegte Haltestellen:
„Arnold Dehnen Straße“ (906), „Johannes Mechmann Straße“ (906), „Landschaftspark Nord“ (903 und 910)


Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es außerdem bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der myDVG-App. Die App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones in den jeweiligen Stores kostenlos zum Download bereit.
Aktuelle Informationen sind auch in den sozialen Medien bei Facebook unter facebook.de/dvgduisburg oder bei Twitter unter twitter.com/dvg_verkehr zu finden.