Karnevalsveranstaltungen in Duisburg: DVG passt Verkehrsangebot an

07.02.2018

An den Karnevalstagen am kommenden Wochenende setzt die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) wegen der zu erwartenden hohen Zahl an Fahrgästen zusätzliche Fahrzeuge ein.

Großveranstaltungen am Samstag, Sonntag und Rosenmontag führen dazu, dass es auf einigen Linien zeitweise zu Beeinträchtigungen kommen kann.

Rosenmontag, 12. Februar – Innenstadt:

Der Rosenmontag-Karnevalsumzug in der Duisburger Innenstadt von 12:30 bis etwa 16 Uhr wird sich auf den Fahrplan und den Linienweg der Buslinien 921, 923, 924, 926, 928, 929, 933, 934, 937, 939, 944, SB10, SB30, SB40 und SB42 auswirken.

An den nachfolgenden Haltestellen können die Busse für die Dauer des Umzuges nicht halten:

  • „Schweizer Straße“, „Lutherplatz“, „Oststraße“: Linien 924 und 926
  • „Bismarckstraße“: Linien 924, 926 und 933
  • „Blumenstraße“: Linie 933
  • „Duisburg Hbf Osteingang“: Linien 921, 923, 924, 926, 933, 934, 937, 939, 944, SB10, SB30, SB40 und SB42
  • Verknüpfungshalle „Duisburg Hbf“: Linien 921, 923, 924, 926, 933, 934, 939, 944, SB10, SB30, SB40 und SB42
  • „Stapeltor“: Linien 934 und 939
  • „Kuhtor“ und „Schillerplatz“: Linie 939
  • „Innenhafen“, „Holzhafen“, „Hansegracht“, „Mercatorhalle“ und „Schäferturm“: Linie 934
  • „Königsberger Allee“: Linie 937
  • „Winkelstraße“: Linien 937 und 944

Da der Opernplatz vor dem Stadttheater bis etwa 18 Uhr gesperrt bleiben wird, muss die Buslinie 934 in diesem Zeitraum eine Umleitung fahren und kann die Haltestellen „Stadttheater“ und „Schäferturm“ nicht anfahren.

Die Haltestelle „Duisburg Hbf“ entfällt. Die DVG bittet die Fahrgäste die Haltestelle „Tonhallenstraße“ zu nutzen.

Die Bahnlinien 901, 903 und U79 fahren wie folgt:

  • die Linie U79 fährt zwischen 9 und 19 Uhr im 10-Minuten-Takt
  • die Linie 901 wird in der Zeit von 10.30 bis 13.30 Uhr zwischen den Haltestellen „Zoo/Uni“ und „Scholtenhofstraße“ verstärkt.
  • die Linie 903 fährt ebenfalls alle 7,5 Minuten ab 6 Uhr zwischen den Haltestellen „Watereck“ und „Rheintörchenstraße“

Die genauen Abfahrtszeiten können über die DVG-App und auf der Internetseite der DVG über die elektronische Fahrplanauskunft abgerufen werden. Zudem werden an allen betroffenen Haltestellen entsprechende Aushänge über die Umleitungen oder Fahrplanänderungen angebracht. Zusätzlich wird die DVG verstärkt Service-Mitarbeiter an zentralen Punkten im Streckennetz einsetzen, die als Ansprechpartner den Fahrgästen zur Verfügung stehen.


Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es außerdem bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der DVG-App. Die DVG-App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones kostenlos zum Download bereit.

Aktuelle Informationen finden Sie auch in den sozialen Medien bei Facebook unter facebook.de/dvgduisburg oder bei Twitter unter twitter.com/dvg_verkehr.