Karnevalsumzug in Duisburg-Neumühl: Busse der DVG fahren Umleitungen

07.02.2018

Auch in Duisburg-Neumühl wird kräftig Karneval gefeiert.

Während des dortigen Festumzuges am Montag, 12. Februar, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr müssen Busse der Linien 908, 910 und 917 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) und der Linie 995 der STOAG Umleitungen fahren.

Linie 908
Während des Karnevalsumzuges müssen einige Haltestellen verlegt werden. Die Haltestelle „Bennostraße“ wird von der umgeleiteten Linie 910 angefahren. Die Haltestelle „Wolframstraße“ wird in die Otto-Hahn-Straße zur Haltestelle der Linie 995 verlegt. Die Haltestelle „Albert-Einstein-Straße“ wird für beide Fahrtrichtungen in die Wiener Straße in Höhe der Hausnummer 1 verlegt. Die Haltestelle „Barbarastraße“ wird für beide Fahrtrichtungen in die Dörnbergerstraße in Höhe der Felix-Dahn-Straße verlegt. Die Haltestellen „Salzmannstraße“ und „Fiskusfriedhof“ müssen für die Zeit des Karnevalsumzuges entfallen.

Linie 917
Die Busse der Linie 917 können während der Veranstaltung nur zwischen den Haltestellen „Beeck Denkmal“ und „Halfmannstraße“ fahren.

Linie 910
Fahrgäste, die die Haltestellen „Iltispark“ und „Hohenzollernpark“ nutzen möchten, werden gebeten, in dieser Zeit die Haltestellen „Konrad-Adenauer-Ring“ und „Halfmannstraße“ zu nutzen. Die Haltestellen „Albert-Einstein-Straße“ und „Max-Planck-Straße“ werden für beide Fahrtrichtungen in die Wiener Straße in Höhe der Albert-Einstein-Straße verlegt. Die Haltestelle „Ruprechtstraße“ wird für beide Fahrtrichtungen in die Wiener Straße in Höhe der Hausnummer 1 verlegt.

Linie 995
Die Haltestelle „Ruprechtstraße“ wird für beide Fahrtrichtungen in die Wiener Straße in Höhe der Hausnummer 1 verlegt. Die Haltestelle „Albert-Einstein-Straße“ wird für beide Fahrtrichtungen in die Wiener Straße in Höhe der Albert-Einstein-Straße verlegt.


Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es außerdem bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der DVG-App. Die DVG-App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones kostenlos zum Download bereit.

Aktuelle Informationen finden Sie auch in den sozialen Medien bei Facebook unter facebook.de/dvgduisburg oder bei Twitter unter twitter.com/dvg_verkehr.