Gleisbau- und Haltestellen-Arbeiten: Straßenbahnersatzverkehr auf der Linie U79

05.09.2017

Aufgrund umfangreicher Gleisbau-, Haltestellen- und Erhaltungsarbeiten muss auf einem Abschnitt der Linie U79 ein Straßenbahnersatzverkehr eingesetzt werden.

In der Zeit von Samstag, 9. September, ab Betriebsbeginn, bis Sonntag, 10. September, bis Betriebsschluss, werden auf dem Abschnitt zwischen den Haltestellen „Platanenhof“ und „Düsseldorf-Wittlaer“ daher Busse eingesetzt.

Die Busse fahren in Fahrtrichtung Duisburg Stadtmitte die Haltestelle „Platanenhof“ nicht an. Sie fahren ersatzweise die Haltestellen „Marientor“, „Friedrich Wilhelm Platz“, „Lehmbruck Museum“, „Tonhallenstraße“ und „Duisburg Hbf“ zusätzlich an. Fahrgäste, die an der Haltestelle „Platanenhof“ einsteigen möchten, können von dort aus in Richtung Duisburg-Meiderich Bahnhof die Bahnen nutzen.

Zwischen den Haltestellen „Platanenhof“ und „Duisburg-Meiderich Bahnhof“ verkehren wie gewohnt Straßenbahnen.

In Fahrtrichtung Düsseldorf werden die Fahrgäste gebeten, an der Haltestelle „Platanenhof“ in die bereitstehenden Straßenbahnersatzbusse umzusteigen. Von dort aus fahren die Busse den normalen Linienweg.

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) wird in dieser Zeit Gleisbauarbeiten zwischen den Haltestellen „St.-Anna-Krankenhaus“ und „Kesselsberg“ sowie zwischen den Haltestellen „Kremerstraße“ und „Grunewald“ durchführen. Außerdem wird der Bahnsteig an der Haltestelle „Kremerstraße“ saniert. Darüber hinaus wird der Zeitraum für Reinigungsarbeiten der Brückenentwässerung zwischen den Haltestellen „Kesselsberg“ und „Im Schlenk“ sowie für umfangreiche Baum- und Grünschnittarbeiten entlang des Fahrtweges genutzt.

Betroffene Linie:
U79

Betroffene Haltestellen:

„Platanenhof“, „Musfeldstraße“, „Kremerstraße“, „Karl-Jarres-Straße“, „Grunewald“, „Grunewald Betriebshof“, „Kulturstraße“, „Im Schlenk“, „Waldfriedhof“, „Münchener Straße“, „Sittardsberg“, „Mühlenkamp“, „St.-Anna-Krankenhaus“, „Kesselsberg“, „Düsseldorf-Froschenteich“, „Düsseldorf-Wittlaer“


Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es außerdem bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der DVG-App. Die DVG-App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones kostenlos zum Download bereit.

Aktuelle Informationen finden Sie auch in den sozialen Medien bei Facebook unter facebook.de/dvgduisburg oder bei Twitter unter twitter.com/dvg_verkehr.