Busse und Bahnen fahren wieder häufiger

16.04.2020

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) sorgt in der Coronakrise weiterhin dafür, dass die Fahrgäste, die mit Bus oder Bahn zur Arbeit oder einkaufen müssen, an ihr Ziel kommen. Dazu passt die DVG den Fahrplan regelmäßig an und verstärkt nach den Osterferien ab Montag, 20. April, den Fahrplan. Gleichzeitig bittet die DVG die Fahrgäste um Beachtung der Hinweise der Behörden, auf nicht notwendige Fahrten zu verzichten.

Bahnen

Linie 901 montags bis freitags

Die DVG setzt um 7.11 Uhr ab der Haltestelle „Scholtenhofstraße“ und um 7.58 Uhr ab der Haltestelle „König-Heinrich-Platz“ zwei zusätzliche Bahnen Richtung Zoo/Uni ein. Die Bahnen der Linie 901 fahren montags bis freitags weiterhin im 15-Minuten-Takt zwischen den Haltestellen „Mülheim Hauptbahnhof“ und „Obermarxloh Schleife“.

Linie 903 montags bis freitags

Die DVG verstärkt montags bis freitags den Takt zu den Stoßzeiten. Zwischen 6.30 und 8.30 Uhr und zwischen 12 und 16 Uhr fahren die Bahnen im 7,5-Minuten-Takt. Ansonsten fahren die Bahnen im 15-Minuten-Takt.

U79 montags bis freitags

Alle Bahnen der Linie U79 fahren montags bis freitags in einem 15-Minuten-Takt aus Düsseldorf kommend bis zur Haltestelle „Meiderich Bahnhof“.

901, 903 und U79 samstags und sonntags

Die Bahnen fahren samstags nach dem Samstagsfahrplan nach den Betriebszeiten, die normalerweise von montags bis freitags gelten, in einem 15-Minuten-Takt.

Sonntags fahren die Bahnen nach dem Sonntagsfahrplan, nach den Betriebszeiten, die normalerweise von montags bis freitags gelten, in einem 30-Minuten-Takt.

Busse

Ab Montag, 20. April, fahren die Schulbusse (E-Linien) wieder von montags bis freitags. Das schafft ein zusätzliches Angebot in den Stoßzeiten und dient gleichzeitig zur Vorbereitung der schrittweisen Öffnung von Schulen.

Die Busse der Linie 933 fahren von 7 bis 18 Uhr im 15-Minuten-Takt. Die Busse der Linie 908 fahren von 7 bis 9 Uhr und von 12.30 bis 15 Uhr ebenfalls im 15-Minuten-Takt. Zu den anderen Zeiten fahren die Busse alle 30 Minuten. Zudem setzt die DVG auf der Linie 941 ausschließlich Gelenkbusse ein.

Die anderen Buslinien fahren weiterhin montags bis samstags nach den Betriebszeiten, die normalerweise von montags bis freitags gelten und mit der Taktung des Samstagsfahrplans. Die Busse fahren sonntags nach dem Sonntagsfahrplan nach den Betriebszeiten, die normalerweise von montags bis freitags gelten, und im 60-Minuten-Takt.

Die Nachtexpressbusse, Taxibusse und myBUS entfallen weiterhin.


Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es außerdem bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der myDVG-App. Die App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones in den jeweiligen Stores kostenlos zum Download bereit.
Aktuelle Verkehrsinformationen sind auch bei Twitter unter twitter.com/dvg_verkehr zu finden.