Busse müssen in Duisburg-Bruckhausen eine Umleitung fahren

14.12.2020

Am Mittwoch, 16. Dezember, müssen die Busse der Linie 901 (SEV) und 908 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) in Duisburg-Bruckhausen eine Umleitung fahren. Grund hierfür ist eine Demonstration zwischen 14 und 16.30 Uhr vor der Thyssen Verwaltung. Dafür wird die Kaiser-Wilhelm-Straße zwischen Matenastraße und Franz-Lenze-Straße gesperrt.

Linie 901:
In Fahrtrichtung Obermarxloh fahren die Busse ab der Haltestelle „Kokerei“ eine örtliche Umleitung über die Dieselstraße zur Ersatzhaltestelle „Matenastraße“, weiter zu den Haltestelle „Reinerstraße“, „Wernerstraße“, „Dienstleistungspark“, „Halbeisen“, Franz-Lenze-Straße bis zur Ersatzhaltestelle „Thyssen Verwaltung“. Ab da gilt der normale Linienweg.

In Gegenrichtung wird die Umleitung sinngemäß gefahren.

Linie 908:
Die Busse mit Fahrtziel „Matenastraße“ fahren ab der Kreuzung Halbeisen eine örtliche Umleitung über die Dieselstraße zur Ersatzhaltestelle „Halbeisen“, weiter über Kaiser-Wilhelm-Straße bis zur Endhaltestelle.

In Fahrtrichtung Neumühl gilt ab der Haltestelle „Matenastraße“ der normale Linienweg.

Betroffene Linie:
901 und 908

Verlegte Haltestelle:
„Thyssen Verwaltung“