Busse fahren in Duisburg-Homberg eine Umleitung

23.09.2020

Von Samstag, 26. September, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 27. September, Betriebsende, fahren die Busse der Linien 911, 912, 916, 917, 923, 926 und 929 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) und der NIAG in Duisburg-Homberg eine Umleitung. Grund hierfür sind Straßenbauarbeiten auf der Moerser Straße zwischen den Kreuzungen Lauerstraße und Duisburger Straße.

Linien 911, 916, 917 und 929:
Die Busse in Fahrtrichtung Ruhrort fahren ab der Haltestelle „Ottostraße“ eine Umleitung über die Lauerstraße zur Ersatzhaltestelle „Südstraße“, weiter über die Hochfeldstraße, Augustastraße, Paßstraße, Moerser Straße, Feldstraße, Duisburger Straße und Moerser Straße zur Haltestelle „Bismarckplatz“. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Halstestelle „Südstraße“ wird auf die Lauerstraße hinter die Kreuzung Moerser Straße verlegt. Die Haltestelle „Duisburger Straße“ entfällt.

Linie 926:
Die Busse fahren in Fahrtrichtung Ruhrort ab der Haltestelle „Ottostraße“ eine örtliche Umleitung über die Lauerstraße zur Ersatzhaltestelle „Südstraße“, weiter über die Hochfeldstraße, Augustastraße, Paßstraße, Moerser Straße zur Ersatzhaltestelle „Bismarckplatz“, weiter über die Feldstraße. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Halstestelle „Südstraße“ wird auf die Lauerstraße hinter die Kreuzung Moerser Straße verlegt. Die Haltestelle „Duisburger Straße“ entfällt. Die Haltestelle „Bismarckplatz“ wird auf der gegenüberliegenden Straßenseite vor die Einmündung Feldstraße verlegt.

Linie 923:
Die Busse in Fahrtrichtung Friemersheim fahren ab der Haltestelle „Verbandstraße“ eine örtliche Umleitung über die Lauerstraße, Hochfeldstraße, Augustastraße, Paßstraße, Moerser Straße zur Ersatzhaltestelle „Bismarckplatz“, weiter über die Feldstraße. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Haltestellen „Wilhelmstraße“, „Lauerstraße“ und „Duisburger Straße“ entfallen. Die Haltestelle „Bismarckplatz“ wird auf der gegenüberliegenden Straßenseite vor die Einmündung Feldstraße verlegt.

Die Gegenrichtung ist hiervon nicht betroffen.

Linie 912:
Die Busse fahren in Fahrtrichtung Rheinhausen Markt ab der Haltestelle „Lauerstraße“ eine örtliche Umleitung über die Lauerstraße, Hochfeldstraße, Augustastraße, Paßstraße, Moerser Straße zur Ersatzhaltestelle „Bismarckplatz“, weiter über die Feldstraße. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Haltestellen „Südstraße“ und „Duisburger Straße“ entfallen. Die Haltestelle „Bismarckplatz“ wird auf der gegenüberliegenden Straßenseite vor die Einmündung Feldstraße verlegt.

Die Gegenrichtung ist hiervon nicht betroffen.

Betroffene Linien:
911, 912, 916, 917, 923, 926 und 929

Entfallene Haltestelle:
„Wilhelmstraße“ (nur 923), „Lauerstraße“ (nur 923), „Südstraße“ (912 und 923), „Duisburger Straße“

Verlegte Haltestellen:
„Südstraße“, „Bismarckplatz“ (912 und 926)