Busse fahren in Duisburg-Friemersheim eine Umleitung

10.09.2020

Von Montag, 14. September, circa 6.30 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 25. September, fahren die Busse der Linien 914, 922, 923, 927 und NE7 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) und der NIAG in Duisburg-Friemersheim eine Umleitung. Grund hierfür sind Straßenbauarbeiten auf der Kaiserstraße zwischen den Einmündungen Victoriastraße und Geeststraße.

Linien 922 und 923:
Die Busse in Fahrtrichtung Friemersheim fahren ab der Haltestelle „Rheinhausen Bf.“ eine Umleitung über die Walter-Rathenau-Straße, Windmühlenstraße, Bachstraße und die Kronprinzenstraße. Die Haltestelle „Rheinhausen Bf./Kaiserstraße“ entfällt. Die DVG bittet die Fahrgäste die Haltestelle „Rheinhausen Bf.“ auf der Windmühlenstraße zu nutzen.

Die Gegenrichtung ist hiervon nicht betroffen.

Linie 914:
Die Busse fahren ab der Ersatzhaltestelle „Rheinhausen Bf./Kaiserstraße“ eine Umleitung über die Windmühlenstraße, Bachstraße und Wilhelmstraße zur Ersatzhaltestelle „Friemersheim Markt“. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Haltestelle „Rheinhausen Bf./Kaiserstraße“ wird auf die Windmühlenstraße verlegt. Die Haltestelle „Friemersheim Markt“ wird auf die Wilhelmstraße vor die Einmündung Am Kruppsee verlegt.

Die Gegenrichtung ist hiervon nicht betroffen.

Linien 927 und NE7:
Die Busse fahren ab der Haltestelle „Rheinhausen Bf.“ Eine Umleitung über die Walther-Rathenau-Straße, die Windmühlenstraße, die Bachstraße und die Wilhelmstraße zur Ersatzhaltestelle „Friemersheim Markt“. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Haltestelle „Friemersheim Markt“ wird auf die Wilhelmstraße vor die Einmündung Am Kruppsee verlegt.

Die Gegenrichtung ist hiervon nicht betroffen.

Betroffene Linien:
914, 922, 923, 927 und NE7

Entfallene Haltestelle:
„Rheinhausen Bf./Kaiserstraße“ für die Linien 922, 923, 927

Verlegte Haltestellen:
„Rheinhausen Bf./Kaiserstraße“ und „Friemersheim Markt“