Busse der Linie NE5 fahren am Innenhafen eine Umleitung

31.10.2019

Seit Sonntag, 27. Oktober, Betriebsbeginn, müssen die Busse der Linie NE5 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) am Innenhafen eine Umleitung fahren. Grund hierfür ist die Sperrung der Schifferstraße.

In Fahrtrichtung Duisburg Hauptbahnhof Osteingang fahren Busse der Linie NE5 ab der Haltstelle „Landesarchiv NRW“ eine örtliche Umleitung über die Ruhrorter Straße zur Haltestelle „Schwanentor“. Dann weiter über Poststraße und Kardinal-Galen-Straße zur Ersatzhaltestelle „Stapeltor“, die auf die Kardinal-Galen-Straße vor die Einmündung zum Kuhlenwall verlegt wurde. Die Haltestellen „Innenhafen“, „Holzhafen“ und „Hansegracht“ entfallen. Die DVG bittet die Fahrgäste, die Ersatzhaltestelle „Stapeltor“ zu nutzen. Weiter geht die Umleitung über Kuhlenwall, Gutenbergstraße und Poststraße zur Haltestelle „Kuhtor“. Ab dort gilt der normale Linienweg.

Betroffene Linie:
NE5

Verlegte Haltestelle:
„Strapeltor“

Entfallene Haltestellen:
„Innenhafen“, „Holzhafen“ und „Hansegracht“