Busse der Linie 933 fahren in Duisburg-Neuenkamp eine Umleitung

14.10.2019

Ab Donnerstag, 17. Oktober, 22.15 Uhr, bis voraussichtlich 18. Oktober, Betriebsbeginn, müssen die Busse der Linie 933 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) in Duisburg-Neuenkamp eine Umleitung fahren. Grund hierfür sind Asphaltarbeiten auf der Essenbergerstraße.

Dies hat zur Folge, dass in Fahrtrichtung Uni-Nord eine örtliche Umleitung ab der Haltestelle „“Tierheim“ gefahren werden muss. In Fahrtrichtung Rheindeich wird die Umleitung sinngemäß gefahren. Die Haltestellen „Sperrschleuse“ entfallen. Die Haltestellen „Landesarchiv NRW“ werden zu den SEV-Haltestellen „Landesarchiv NRW“ verlegt.

Betroffene Linie:
933

Verlegte Haltestellen:
„Landesarchiv NRW“

Entfallene Haltestellen:
„Sperrschleuse“


Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es außerdem bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der myDVG-App. Die App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones in den jeweiligen Stores kostenlos zum Download bereit.
Aktuelle Verkehrsinformationen sind auch bei Twitter unter twitter.com/dvg_verkehr zu finden.