Bombenentschärfung beeinträchtigt Busverkehr der DVG

13.11.2019

Heute wurde in Duisburg-Bruckhausen eine Fünf-Zentner-Bombe gefunden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wird die Bombe heute gegen 13 Uhr entschärfen. Stadt und Polizei haben bereits begonnen den Gefahrenbereich zu sperren. Die Entschärfung wirkt sich auf den Busverkehr der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) aus und führt zu Beeinträchtigungen.

Die E-Wagen der Linie 908 und der Straßenbahnersatzverkehr (SEV) der Linie 901 müssen eine Umleitung fahren. Im gesperrten Bereich entfallen die Haltestellen „Kokerei“, „Matenastraße“ und „Thyssen Verwaltung“. Die DVG bittet um Verständnis, dass es zu Verspätungen kommen kann.

Betroffene Linien:
908 (E-Wagen) und 901 (SEV)