Ab 1. Januar 2021: Neue Tickets und Ende der Mehrwertsteuersenkung

14.12.2020

Ab dem 1. Januar 2021 gibt es eine neue Fahrkarte für die Mitnahme von Fahrrädern im Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR). Das neue FahrradTicket löst das alte ZusatzTicket ab. Außerdem können Fahrgäste das neue EinfachWeiterTicket in ganz Nordrhein-Westfalen nutzen.

Die von der Bundesregierung aufgrund der Corona-Pandemie beschlossene zwischenzeitliche Mehrwertsteuersenkung läuft zum Ende des Jahres aus, so dass ab 1. Januar 2021 wieder der übliche Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent auf Tickets fällig wird. Tickets, die ab dem 1. August 2020 zum vergünstigten Mehrwertsteuersatz gekauft wurden, sind noch bis zum 31. März 2021 gültig. Eine Ticketpreisanpassung durch den VRR wird es zum 1. Januar 2021 nicht geben.

Folgende Möglichkeiten ergeben sich daher für Tickets, die mit dem geringen Mehrwertsteuersatz ab dem 1. August 2020 erworben wurden:

  1. Abfahren: Bis zum 31. März 2021 können Fahrgäste noch mit den alten Tickets fahren.
  2. Tauschen: Die Fahrgäste können die alten Tickets bis zum 31. Dezember 2023 gegen neue Fahrscheine umtauschen. Sie zahlen dafür keine Bearbeitungsgebühr, sondern lediglich den Differenzbetrag zum dann gültigen Fahrpreis (inkl. Mehrwertsteuer).

Fahrgäste können die Tickets im Kundencenter der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) am Hauptbahnhof (Harry-Epstein-Platz) umtauschen. Fahrgäste, die nach dem 31. März 2021 noch mit einem alten Ticket in Bussen und Bahnen angetroffen werden, müssen ein erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE) in Höhe von 60 Euro zahlen.

FahrradTicket

Das neue FahrradTicket löst das ZusatzTicket zur Mitnahme von Fahrrädern ab dem 1. Januar 2021 ab. Es kostet 3,60 Euro und gilt ab der Entwertung 24 Stunden lang. Es ist für beliebig viele Fahrten innerhalb von 24 Stunden verbundweit gültig. ZusatzTickets, die seit dem 1. August 2020 erworben wurden, können ab dem 1. Januar 2021 nicht mehr für die Mitnahme von Fahrrädern genutzt werden.

EinfachWeiterTicket NRW

Ab dem 1. Januar 2021 können Fahrgäste mit einem Aboticket und zusätzlich mit dem EinfachWeiterTicket NRW im ganzen Bundesland fahren. Bislang galt das EinfachWeiterTicket nur für Fahrten in die Nachbarverbünde Aachener Verkehrsverbund (AVV) und Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS).

Weitere Informationen zu den neuen Tickets gibt es auch auf der Internetseite der DVG unter www.dvg-duisburg.de.