Busse der Linie 920 müssen in Duisburg-Bergheim eine Umleitung fahren

14.04.2021

Von Donnerstag, 22. April, ab circa 21.30 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 23. April, circa 5.30 Uhr, müssen die Busse der Linie 920 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) in Duisburg-Bergheim eine Umleitung fahren. Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Trompeter Straße gesperrt.

Die Busse der Linie 920 fahren daher eine örtliche Umleitung ab der Haltestelle „Kreuzacker“ über Kreuzacker und Lange Straße bis zur Haltestelle „Oestrum Bahn“. Ab da gilt der normale Linienweg. Die Haltestellen „Impelmann“ werden auf die Lange Straße zu den Haltestellen „Impelmann“ der Linie 921 verlegt. Die Haltestellen „Trompet Friedhof“, „An der Cölve“ und „Auf der Heide“ entfallen.

In Gegenrichtung wird die Umleitung sinngemäß gefahren.

Betroffene Linie:
920

Entfallende Haltestellen:
„Trompet Friedhof“, „An der Cölve“ und „Auf der Heide“

Verlegte Haltestelle:
„Impelmann“